Der Sommer ist vorbei und mit ihm die wunderschöne Blütenpracht. Wie man sein zu Hause mit einfachen aber besonderen Kreationen verschönern kann, zeigt Vic Brotherson in ihrem Buch Vintage Flowers.

Vic Brotherson studierte bildende Kunst, bevor sie Floristin wurde – und jede einzelne ihrer floralen Kreationen erzählt von diesem Werdegang. Heute ist sie Inhaberin von Scarlet & Violet, einem Blumenladen der besonderen Art in London. Sie zählt zu den führenden Floristinnen des Landes und ihre VIP-Kundenliste kann sich sehen lassen. Der Brautstrauß von Kate Moss wurde von ihr gebunden.

Mit dem Blick einer Malerin arrangiert sie Rosen und Hortensien in Zuckerdosen und romantischen Vasen oder verwendet Flohmarktfunde zusammen mit zauberhaften Gestecken. Jedes ihrer blumigen Kunstwerke ist auf seine Art perfekt – und dennoch nicht schwer nachzumachen.

Vic Brotherson schärft den Blick für das, worauf es bei der Gestaltung mit Blumen ankommt. Viele Tipps der Star-Floristin zeigen, wie einfach es sein kann, mit ein wenig Gespür die richtige Gestaltung und Platzierung für jede Blume und jede Einrichtung zu finden.

Lassen Sie sich inspirieren!

Bilder: Thorbecke Verlag

Erhältlich hier:

http://www.thorbecke.de/vintage-flowers-p-1677.html

Preis: € 24,90

 

FOGS-Tipp:

Wir wäre es mit einem Blumenabo? Ist eine sehr nette Geschenkidee. Wir finden, man kann es sich auch selber schenken. Bei Blumengestalten wird man in regelmäßigen Abständen mit bunten Sträußen überraschen.

Kontakt:

blumengestalten

Köstlergasse 11

A – 1060 Wien

www.blumengestalten.at

 

Leider ist die herkömmliche Produktion von Schnittblumen zumeist sehr umweltbelastend. Damit Sie als Konsument sicher sein können, dass ihre Blumen aus fairem, nachhaltigem Anbau stammen, gibt es jetzt ein Qualitätssiegel: Fair Flowers Fair Plants. Züchter von Blumen und Pflanzen müssen hierfür höchste Anforderungen in Bezug auf Umwelt und Arbeitsbedingungen erfüllen. Zertifizierte Händler finden Sie hier:

www.fairflowersfairplants.com

Lorenz Pridt in Wien Josefstadt – die Blumen stammen hauptsächlich aus österreichischen Gärtnereien und werden fair angebaut.

http://www.lorenzpridt.at/

Marsano in Berlin – hier findet man Blumen á la HauteCouture. Schon der Anblick der bunten Kunstwerke ist einen Berlin-Besuch wert!

www.marsano-berlin.com/

 

Mehr interessante Themen dazu hier: http://fogs-lifestyle.com/valentinstag/