Die Vienna Foodie Quest – die kulinarische Benefiz-Rallye durch Wien zugunsten von Slow Foods „10.000 Gärten in Afrika“ – geht am 11. Juni in die zweite Runde.

Eine Rallye zu den köstlichsten Adressen Wiens – und dabei Gutes tun. Ein feinschmeckerischer Traum, der mit der Vienna Foodie Quest wahr wird. Zweierteams erkunden am 11. Juni kulinarische Stationen von Wiener Märkten und Lokalen über Manufakturen und Greißler bis hin zu Küchen und Theken. Unterwegs gibt es viele kleine Rätsel zu lösen und genüßliche Aufgaben zu erfüllen, die es mit dem Hashtag #vfq16 auf Facebook, Instagram und Twitter zu protokollieren gilt.

 

Vienna-Foodie-Quest-2016-vfq16

 

Die heißbegehrten Tickets für den Erlebnis-Tag als Foodie sind ab sofort online via www.eventbrite.de gegen eine freiwillige Spende erhältlich, die zu 100 Prozent an das Slow Food Projekt „10.000 Gärten in Afrika“ geht. Neben der Schnitzeljagd erwarten die Teilnehmer ein Frühstücksbuffet und eine After-Party inklusive Preisverleihung. Eine Jury aus Lola Chefredakteurin Anna Wagner, Kulinarik-Experte Johannes Lingenhel und Fotografin Marion Vicenta Payr kürt die lustigsten Fotos, die mit tollen Sachpreisen und Gutscheinen der Sponsoren Ottakringer, Kenwood, Sonnentor und Biohof Adamah prämiert werden.

Das Projekt 10.000 Gärten in Afrika

Durch das 2012 von Slow Food gegründete Projekt konnten inzwischen über 2000 Schul- und Gemeindegärten in afrikanischen Ländern angelegt werden. Sie ermöglichen Menschen vor Ort eine selbstbestimmte Lebensmittel-Produktion und Versorgung mit lokaler, frischer Nahrung. Die Errichtungskosten eines Gartens belaufen sich auf 900 Euro. Innerhalb von zwei Jahren entwickelt sich dieser zu einem autonomen Garten. Für eine nachhaltige Entwicklung wird vor allem auf den Austausch von lokalem Saatgut, Erfahrungen und Wissen über Saatgutvermehrung, natürliche Düngung und Pflanzenschutz geachtet.

 

Vienna Foodie Quest #vfq16
11. Juni 2016, 9.30-17.30 Uhr
Start- und Endpunkt: Impact HUB Vienna, Lindengasse 56, 1070 Wien

www.foodiequest.at 

 

Mehr zum Thema Kulinarik lesen Sie hier.

 

 

Copyright Images | Vienna Foodie Quest