Die Gier nach Palmöl zerstört nach und nach Die Regenwälder Indonesien, den Lebensraum der Orang-Utans. Millionen Hektar zerstörtes Land bedeuten nicht nur den Verlust des Lebensraums der Menschenaffen, es bedeutet auch deren Tod. Gleichzeitig werden unbeschreiblich große Mengen an klimaschädlichem CO2 in die Atmosphäre gepumpt. Der Rauch beeinträchtigt die Atmung von Tieren und Menschen und macht sie nach und nach krank. Von der Erde ganz zu schweigen. 

Mit einem kleinen Video möchten Umweltschützer auf die Abholzung des indonesischen Regenwaldes aufmerksam machen. Die Urwälder müssen nämlich riesigen Plantagen Platz machen, um Palmöl und weitere Zellstoffpflanzen anbauen zu können. Und dies ganze Zerstörungswut kommt nur davon, dass die Industrie dieses Öl für Shampoo, Nussnougat-Creme, Schokolade und andere Produkte verwenden und Profit daraus schlagen kann. 

Der Appetit auf Palmölschokoriegel wird einem damit wirklich für immer vergehen!

 

(Photo by Fabrizio Frigeni on Unsplash)