Ein ebenmäßiger Teint ist die Basis für ein schönes Make-up. Doch wir kennen es alle: Die richtige Foundation zu finden ist fast so schwierig, wie die Suche nach der perfekten Jeans! 

Die eine ist zu schwach, die andere zu stark pigmentiert, bei cremigen Texturen riskiert man den Masken-Effekt und verstopfte Poren und flüssige Foundations verflüchtigen sich allzu schnell.

Die Alternative: Tinted Face Oils.

Sie sind sozusagen die verbesserte Weiterentwicklung von getönten Tagescremen, die oft klebrig in der Konsistenz sind und nicht richtig einziehen. Ein Gesichtsöl ist – kaum aufgetragen – schon verschwunden und verblendet sich wie von selbst! Außerdem sparst du dir einen Schritt in der morgendlichen Routine: Tagescreme, Make-up und Concealer werden in einem Produkt vereint.

Verschiedene Öle wie zum Beispiel Avocado-, Jojoba- oder Himbeeröl versorgen die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit und schützen vor schädlichen Umwelteinflüssen. Da kann kein Make-up mithalten!

Es gibt noch nich viele (Naturkosmetik-)Hersteller, die ein Tinted Face Oil im Sortiment haben. Das amerikanische Beautylabel Kosås und der deutsche Naturkosmetik-Klassiker Dr. Hauschka sind hier echte Pioniere:

 

 

Kosås: Tinted Face Oil

Verschiedene Mineralpigmente verbessern gemeinsam mit sechs aktiven Pflanzenölen das Hautbild, minimieren Poren und lassen Unebenheiten verschwinden. Die Kombination aus Avocado-, Wiesenschaumkraut-, Himbeer-, Jojoba-, Grünteesamen- und Hagebuttenöl soll regenerierend, aufpolsternd und ausgleichend auf die Haut wirken. Das Öl ist außerdem frei von Parabenen, Silikonen, Mineralölen und sonstigen Erdölderivaten.

Um € 45,- via niche-beauty.com

Dr. Hauschka: Tönungsfluid 

Das Tönungsfluid von Dr. Hauschka kann man entweder mit seiner eigenen Tagescreme mischen, um besonders leichte Deckkraft zu kreieren. Für etwas stärkere Pigmentierung lässt man die Creme einfach weg und überlässt Hamamelis, Olivenöl und Bienenwachs die Arbeit. Belohnt wird man mit einem strahlenden Glow! Natürlich auch ohne synthetische Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe sowie Mineralöle und Parabene.

Um € 23,99 via ecco-verde.de

Wie trägt man Tinted Face Oils richtig auf?

Hier braucht man keinen Pinsel, Beauty-Blender und Co.! Es reicht, das Öl einfach mit sauberen Fingern einzumassieren. Tipp: Wenn die Haut beim Auftragen des Öls noch leicht feucht ist, kann es besser einziehen und der Teint wirkt noch ebenmäßiger.

Funktioniert das auch bei öliger Haut?

Viele, die an öliger Haut leiden, schrecken vor Gesichtsölen und Tinted Face Oils zurück. Aber: Gesichtsöle signalisieren der Haut, dass sie selbst weniger Fett produzieren muss, da sie schon genügend von außen erhält. Das führt wiederum zu einem reineren und ausbalanciertem Hautbild. Wichtig ist, ausschließlich hochwertige und natürliche Öle zu verwenden.

***

Aufmacherbild: Unsplash