Mittlerweile wird bereits alles Online verkauft und gekauft, von Kleidung bis über elektrische Geräte, zu Möbeln. Doch Pflanzen? – Das ist neu!

Die Berliner Architektin Hanni Schermaul hat aus dem grünen Interior-Trend die Idee eines Online-Shops für unübliche Zimmerpflanzen, moderne Pflanzenaccessoires und ausgesuchte Printartikel geschaffen. The Botanical Room gibt es aber nicht nur online. Mittlerweile ist in Berlin-Kreuzberg in der Manteuffelstraße 73 auch ein Offline-Shop zu finden. 

Neben hübschen Pflanzen, gibt's auch witzige Übertöpfe / Photo: The Botanical Room

Neben hübschen Pflanzen, gibt’s auch witzige Übertöpfe / Photo: The Botanical Room

Doch das abwechslungsreiche Spektrum an Pflanzen ist nicht der einzige Grund für einen Besuch bei The Botanical Room. Kreative Übertöpfe und andere Accessoires, die in Zusammenarbeit mit jungen, unabhängigen Designern entworfen und größtenteils in Berlin von Hand gemacht werden, sind ebenfalls im Angebot, sowie diverse Pflanzenbücher.

Der Großteil der Produkte wird aus dem Umland bezogen und – besonders wichtig – ohne Plastik und nur mit Bio-Erde verkauft. Das Prinzip eines überschaubaren, aber kontinuierlich erneuerten Sortiments, soll eine Auswahl an frischen und einzigartigen Pflanzen anbieten, die mit moderner Architektur perfekt harmonieren.

So eine tolle Auswahl: Pflanzen von "The Botanical Room" / Screenshot: The Botanical Room

So eine ungewöhnliche Auswahl an neuen, grünen Freunden: Pflanzen von „The Botanical Room“ / Screenshot: The Botanical Room

 

The Botanical Room verschickt die grünen Mitbewohner samt Pflegeanleitung aktuell nach Deutschland und Österreich. Es besteht auch die Möglichkeit, die Bestellung direkt in der Filiale in Berlin abzuholen. Nähere Informationen sind unter www.thebotanicalroom.com zu finden.

Hanni Schermaul ist der kretaive Kopf hinter The Botanical Room / Photo: Nadine Zöllner

Hanni Schermaul ist der kretaive Kopf hinter The Botanical Room / Photo: Nadine Zöllner