Du liebst Mode und hast Spaß daran immer wieder anders auszusehen? Dabei möchtest du aber auf Fast Fashion verzichten, hast jedoch kein Geld, dir immer wieder neue Fair Fashion Klamotten zu kaufen? Wir wissen genau, in welchem Dilemma du steckst! Und genau hier kommt Stay Awhile ins Spiel. 

Was ist Stay Awhile?

Stay Awhile ist ein Mode-Miet-Service. Das heißt konkret, dass du ein Kleider-Abo abschließt, mit dem du immer wieder mit neuen Klamotten versorgt wirst. Jeden Monat bekommst du extra für dich kuratierte Teile nach Hause geliefert. Gefällt dir eines wirklich so gut, dass du es nicht mehr hergeben möchtest, kannst du es selbstverständlich kaufen. Und das sogar zum Special Preis – 20 Prozent günstiger als der UVP. Alles andere geht am Monatsende zurück, weil schon die nächste Box mit neuen Pieces auf dich wartet. Du schonst damit Ressourcen und kannst tolle neue Marken entdecken, von denen du vielleicht noch nie gehört hast. Fehlkäufe sind damit endlich Geschichte!

Mit Stay Awhile bist du immer neu angezogen ohne deinen Kleiderschrank zu verstopfen // Foto: Alexander Probst

Wer steckt hinter  Stay Awhile und wo kommen die Klamotten her?

Thekla Wilkening, die Gründerin der Kleiderei, stellt das Sortiment von Stay Awhile mit Klamotten von Kilenda zusammen und wählt exklusiv für jede Kundin die Teile für ihr Paket aus. Das einzige, was du dafür tun musst, ist einen Fragebogen ausfüllen und schon geht dein Surprise-Paket in die Post. Wenn du weniger auf Überraschungen stehst, kannst du dir dein Paket selbstverständlich auch selbst zusammenstellen.

Was kostet das Mode-Abo?

Im Early Bird Paket sind vier neue Teile enthalten, die du dir für 49 Euro pro Monat bestellen kannst. Das Abo kannst du jederzeit monatlich kündigen.

Thekla Wilkening sucht extra für dich die Klamotten aus // Foto: Alexander Probst