Carolina Harkort, Gründerin von My Little Sunshine, wartet mit einem Weihnachtsgeschenk der Extraklasse auf: Sie hält den Zauber des Erwachsenwerdens fest.

 

My Little Sunshine

 

Die Idee für My Little Sunshine kam Carolina Harkort, als sie von einer Freundin gefragt wurde, ob sie die Geburt ihrer Tochter auf Video festhalten würde. Ein magisches Erlebnis für alle Beteiligten, das Carolina dazu bewegte, ihre Freundin und Töchterlein Charlotta ein ganzes Jahr lang filmisch zu begleiten. Die Geburt von Carolinas Freundin was also ebenso die Geburtsstunde von My Little Sunshine, einem Projekt, das mit Geschenken aufwartet, die ein Leben lang für strahlende Augen sorgen: Emotionales Bild- und Videomaterial, das Mama, Papa und Kind an ganz besondere Momente erinnert, die miteinander erlebt wurden.

 

 

Das erste Wort, das erste Lächeln, der erste Schritt eines Kindes sind Momente, die man nie vergisst. Dabei gleicht die Erinnerung dem Blick ins Kaleidoskop. Bruchteile aus alten Fotografien, Erzählungen und der eigenen Erinnerung werden wieder ins Gedächtnis gerufen. My Little Sunshine bedeutet für Familien das nachhaltigste aller Geschenke. Denn noch viele Jahre später lassen sich jene Erinnerungen so wieder abrufen – und werden wieder lebendig.

www.my-littlesunshine.de

 

Copyright Images | My Little Sunshine

 

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier.