Pop-up-Stores mit Fair Fashion Labels gibt es immer wieder. Doch ein ganzes Festival nur für nachhaltige Mode? Das ist neu und daher so genial. Vom 19. bis 21. Oktober findet in München die GREENSTYLE | MUC statt und wir möchten dir das Event und die Macherin dahinter genauer vorstellen.

View this post on Instagram

Whoop whoop – it’s really happening! After two and a half years blogging on my-GREENstyle.com, working as a (guerrilla) editor with sustainable fashion topics for magazines from @voguegermany to VUE Berlin, being fashion revolution ambassador and having met the most lovely, powerfull, inspiring fashion changing community there is a next step in my live: GREENSTYLE | MUC. More details about this fair fashion fair & festival taking place October 19- 21 at Haus der Kunst in Munich are on my blog and on @greenstyle_muc And hey – it’s a happening. Don’t miss! #greenstylemuc #fairfashionfestival #munich #hausderkunst #letschangethatfashiongame #byebyefastfashion #wardroberevolution #organicbeautyjunkie #bethechange

A post shared by my-GREENstyle (@mygreenstylecom) on

 

Mirjam Smend ist freie Autorin (u.a. für Vogue.de) und schreibt über Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen. Sie ist der kreative Kopf hinter dem Fair Fashion Festival und möchte mit der Veranstaltung nachhaltigen Labels eine Plattform und so mehr Sichtbarkeit geben.

Vor zwei Jahren war Mirjam noch festangestellte Redakteurin bei ELLE, sie hat sich jedoch mit ihrem auf nachhaltige Themen spezialisiertem Blogzine My-Greenstyle.com einen Traum erfüllt und setzt sich seitdem dafür ein, den green Lifestyle noch bekannter zu machen. Sie hat beispielsweise die #FairFashionForward Blogger Lounge in München gegründet und vernetzt nachhaltige Blogger untereinander.

Das Fair Fashion Festival Greenstyle | Muc ist nicht nur ihr Herzenprojekt, sondern auch der nächste logische Schritt auf Mirjams Weg, die Welt mit grünen Themen ein klein wenig stilvoller zu machen.

Die Besucher können sich nicht nur untereinander und mit den Ausstellern austauschen, es geht auch darum, neue Brands zu entdecken, die fair produzieren und bei denen die Auswahl der verwendeten Stoffe und Materialien bewusst geschieht. Dazu kannst du dich auf Workshops und spannende Talks über Less Waste, Upcycling und Recycling sowie eine Fashion Show freuen.

Einige der Aussteller-Marken sind z. B. Ansoho, GreenGlam, Hiitu, Knitted Love, Lanius, Street Philosophy oder Vaude.

 

View this post on Instagram

Proud to be part of this movement – cause #fairfashionrocks and sustainability will be the new normal one day. 200+ people walking from Alexanderplatz to @neonyt.berlin at Kraftwerk Berlin bringing the message to the streets. Isn’t this a perfect end (and kick-off for all the things that are in the making) after three days chatting with inspiring people, meeting old eco buddies, watching great sustainable fashion shows, networking, laughing, partying. And by the way: I always wanted to be a revolutionary – nobody liked this (especially my teachers at school). Now I am allowed to be one and it feels damn good… *anzeigewegenmarkenaccountortsnennung #fairfashionmove #bettertogether #letschangethatfashiongame #byebyefastfashion #supportthemakers #reducereuserecycle #jointhemovement #sustainablefashionmatterz

A post shared by my-GREENstyle (@mygreenstylecom) on

Die GREENSTYLE | MUC findet vom 19. bis 21 Oktober im Haus der Kunst (Prinzregentenstraße 1) in München statt.

Eintritt: Pro Tag 8 Euro (inkl. Vernissage, Latenight Shopping und Aftershowparty).

DAS PROGRAMM: 

Freitag 19. Oktober 2018:
16 Uhr: Press Tour + Pressekonferenz (sorry, by invitation only!)

17 Uhr: Public opening of GREENSTYLE | MUC inkl. Late Night Shopping
20 Uhr: Green Carpet
21 Uhr: GMUC-Fashionshow
ab 22 Uhr: Aftershow-Party

Samstag 20. Oktober 2018:
10 Uhr: Doors open for public
19 UHr: Award-Verleihung

Sonntag 21. Oktober 2018:
10 Uhr: Doors open for public
13 Uhr: Launch Green Fashion Tours München
17 Uhr: Ende

Wir sind auf jeden Fall dabei und freuen uns, auch dich dort zu treffen!