Gwen Whiting und Lindsey Boyd von The Laundress im FOGS-Talk

 

Wer sich auf die Suche nach dem ultimativen Mode-Mekka begibt, kommt um New Yorks Garment Disctrict nicht herum. 16 Blocks, in denen es vor High End-Boutiquen a la Calvin Klein, Donna Karan oder Oscar de la Renta sowie jeder Menge Fashion-Hotspots, wie dem Fashion Institute of Technology, nur so wimmelt. Namhafte Designer, Mode-Journalisten, Stylisten und Supermodels geben sich auf der sogenannten Fashion Avenue tagtäglich die Klinke in die Hand. Kein Wunder, dass sich die beiden New Yorker Business-Ladies Gwen Whiting und Lindsey Boyd mit ihrem Label The Laundress hier niedergelassen haben. Beide sagten kurzerhand ihren High Fashion-Jobs Byebye, um sich einer Sache zu widmen, die schon lange Zeit vor Karl, Vivienne und Giorgio aus der Modewelt nicht wegzudenken war – dem Waschmittel. Wir trafen die mutigen Enddreißigerinnen zum FOGS-Talk.

 

 

Welcher Arbeit seid ihr nachgegangen, bevor Ihr The Laundress gegründet habt?

Lindsey: Ich war Senior Account Executive bei Chanel im Ready-to-Wear Sales.
Gwen: Und ich war Senior Home Designer bei Ralph Lauren.

Wie kam es zur Gründung von The Laundress und woher kommt Eure Passion für Waschmittel?

Nachdem wir jahrelang unzufrieden mit den klassischen Waschmitteln waren, die auf dem Markt erhältlich sind und viel zu viel Geld für die chemische Reinigung ausgegeben hatten, die unsere Lieblingsstücke am Ende auch noch ruinierten, kam uns der Gedanke, ein eigenes Waschmittel-Label zu gründen. Unsere Passion entstand aus der Erkenntnis, dass wir selbst eine bessere Alternative entwickeln könnten, um Menschen zu zeigen, wie man seine Kleidung zuhause wirklich schonend reinigen kann.

Was war die größte Hürde, die Ihr bei der Verwirklichung Eures Traums nehmen musstet? Gabe es auch Kritik?

Vor ungefähr 12 Jahren entwarfen wir eine Produktreihe – und gleichzeitig eine komplett neue Kategorie von Waschmittel ­– und betraten damit das Terrain des 13 Milliarden US-Dollar schweren, amerikanischen Waschmittelmarktes. Die Produkte, die wir entwickelten, waren genau jene, die wir selbst brauchten und an deren Wirkung wir glaubten. Seitdem arbeiten wir hart daran, unseren Kunden das nötige Know-How in Sachen Stoff-Pflege zu vermitteln und deren Leidenschaft für richtiges Wäschewaschen gedeihen zu lassen. Als Unternehmer ist man natürlich ständig mit der Lösung von Problemen beschäftigt, dazu gehört es auch, die eine oder andere Challenge zu meistern – auch das ist part of the game. Zu unserer Begeisterung haben wir bis dato nur sehr wenig Kritik zu unseren Produkten erhalten, was für uns nur bedeuten kann, dass unsere Produkte wirklich funktionieren! Wir verkaufen etwas, das echte Ergebnisse erziehlt, also sind unsere Kunden zufrieden.

 

Delicate Wash, Sport Detergent, Baby Detergent – die Auwahl ist riesig! Würdet Ihr unseren Lesern etwas über die verschiedenen Waschmittel erzählen, die Ihr verkauft?


Wenn wir unsere Produkte entwickeln legen wir den Fokus immer auf den jeweiligen Stoff und dessen Funktion, der damit gewaschen werden soll. Beispielsweise enthält unser Sport Detergent spezielle Enzyme, die Schweiß und Körpergerüche von Hochleistungs-Sportkleidung absorbieren, während unser Baby Detergent extra sanft zur Haut und dabei nicht weniger wirksam ist, egal um welche Baby-Flecken-Situation es sich handeln mag.

Könnt Ihr uns etwas über die Inhaltstoffe von The Laundress erzählen? Wie seid Ihr auf die entsprechenden Formulierungen gestoßen?

Für uns war es von Anfang an von größter Wichtigkeit, Lösungen für alle unsere Wäscheprobleme zu finden. Dabei erkannte wir schnell, dass die besten und teuersten Inhaltsstoffe natürlicher Art sind. Deswegen sind alle unsere Waschmittel pflanzlichen Ursprungs und mit höchster Konzentration von Reinigungs-Enzymen angereichert, die eine Vielzahl von Flecken verschwinden lassen und Stoff-Probleme lösen. Zusätzlich haben unsere aktiven Ingredients Eigenschaften, die das Wasser weicher machen. Um die Formulierungen erst kreieren und gänzlich verstehen zu können, mussten wir selbst wieder die Schulbank drücken, um uns das nötige Wissen anzueignen. Unsere Formulierungen beruhen auf echter Wissenschaft, sind absolut Haut- und Umweltfreundlich und frei von schädlichen Toxinen und Allergenen. Für uns gehört es zum Service, dieses Wissen auch unseren Kunden weiterzugeben, damit sie darüber informiert sind, wie man mit verschiedenen Textilien am besten umgeht. Alles, angefangen beim Duft, über die Inhaltstoffe bis hin zum Design der Verpackungen, ist nach höchsten Ansprüchen kreiert, weswegen The Laundress mit Sicherheit eine unangefochtene Waschmittel-Kollektion darstellt, die keine Alternativen neben sich benötigt.