„This book will give you your life back!“ Diese ambitionierte Ankündigung findet man schon gleich am Anfang des neuen Digital-Detox Guides von Tanya Goodin. Nicht viel größer als ein typisches Smartphone erinnert das Büchlein auch im Aufbau an einen hübsch gestalteten Instagram-Feed: Viele Bilder, viele Quotes und kurze Texte. Perfekt für alle instagramisierten Augen mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne!

Das Buch liefert genau jenen Social-Media-Süchtigen kleine, praktische Tipps, wie man seinen Gebrauch von Smartphone und Co. minimieren kann.

Ohne belehren zu wollen versucht Tanya Goodin zu zeigen, dass Internet und Social Media zwar super Sachen sind, unsere Beziehung dazu aber schön langsam etwas ungesund wird. Das Ziel: Dinge wieder entdecken, die nichts mit dem Smartphone zu tun haben – aber glücklich machen.

Gibt’s um € 8,30 via weltbild.de

 

Der erste Schritt hin zum analogen Glück: Einen echten Wecker kaufen. So einen ohne Touch-Screen. Tanya Goodin spricht nämlich eine unbequeme Wahrheit für viele aus: „Our smartphones have invaded our bedrooms“. Unser Handy ist das erste und letzte, das wir jeden Tag sehen. Das blaue Bildschirmlicht bringt unseren Melatoninspiegel so durcheinander, dass unsere innere Uhr irgendwie nicht mehr richtig tickt.

Schritt für Schritt lernt man mit dem Buch, seine Online-Zeit zu limitieren und das, analoge Leben wieder schätzen zu lernen. Ein tolles Werkzeug für alle, die ihre Balance zwischen Digital und Real wieder finden möchten.

***

Aufmacherbild: Unsplash