Knusperzart gebackene Haferflocken, wenig süß und zart duftend: Mit Barnhouse Granola greift der Bio-Pionier einen neuen Frühstücks-Trend auf – zurück zu einfachen, möglichst wenig prozessierten Cerealien.

 

barnhouse granola 2

 

Barnhouse Granola wird ganz sanft mit einem Hauch Apfeldicksaft zartknusprig gebacken, nicht geröstet. Gesüßt wird mit wenig Reissirup für ein natürliches und sehr pures Geschmackserlebnis. In der Sorte „Saaten“ sind gerade mal 6,1 Prozent Zucker enthalten; damit ist Barnhouse Granola das Produkt mit dem geringsten Zuckergehalt im Bioladen. Die neue Produktreihe enthält 100 Prozent regionalen Bio-Hafer aus dem eigenen Anbauprojekt. Die Lieferanten für den Granola-Hafer kennt man bei Barnhouse persönlich. Sie bewirtschaften Bio-Höfe im Umkreis von ca. 200 km und bauen mit echter Begeisterung das Getreide für Barnhouse an. Die Bio-Bauern erhalten faire Preise und Abnahmegarantien. Das gibt Planungssicherheit und fördert aktiv den Öko-Landbau.

barnhouse granola

Barnhouse Granola schmeckt wunderbar in kalter oder warmer Milch, zum Frühstück, im Büro oder als kleine Zwischenmahlzeit, als Topping für Joghurt, Quark oder Desserts. In den veganen Sorten Saaten, Goji-Cashew und Waldbeere ausschließlich in Bioläden erhältlich.

www.barnhouse.de

 

Copyright Images | Barnhouse

 

Mehr zum Thema Kulinarik finden Sie hier.