Denkt ihr bei Ananas auch sofort an Piña Colada? Das könnte sich ändern: Die Blätter der Tropenfrucht haben großes Potential DIE vegane Fashion-Alternative zu Leder zu werden!

Das spanische Unternehmen Ananas Anam gilt als Vorreiter in Sachen Leder-Alternativen. Für ein Gewebe namens „Piñatex“ werden die Fasern von Ananasblättern weiterverarbeitet, die bisher als Abfallprodukt galten. Aus Öko-Sicht ist das ideal: Die Blätter sind ein Nebenprodukt eines schon existierenden Anbau-Zweigs, für die Ananas-Bauern entsteht eine zusätzliche Einkommensquelle und das Endprodukt ist viel schonender zur Natur als das Original.

Das sind die Fasern, aus denen später Leder gemacht wird. | Photo: Piñatex

 

Bei „echtem“ Leder zählen nicht nur die Ressourcen, die zum Aufziehen und Schlachten der Tiere verbraucht werden, negativ in die Öko-Bilanz. Auch die Chemikalien, die während Bleichen und Färben in die Umwelt gelangen und die Menschen, die diese während der Verarbeitung einatmen müssen, sprechen gegen Leder.

Wie Leder, nur besser

Das Gewebe aus den Ananasfasern verhält sich so wie tierisches Leder, es trocknet und atmet auf ähnliche Weise und ist genauso widerstandsfähig. Nur, dass es komplett nachhaltig ist.

Dr. Carmen Hijosa, Gründerin von Ananas Anam | Photo: Piñatex

 

Dr. Carmen Hijosa, CEO von Ananas Anam erkannte schon vor über zehn Jahren: „Because of their characteristics — they’re very fine and strong and flexible — my idea was what if I make a mesh with these fibres, not unlike what leather is. “

Laut Ananas Anam, der Firma rund um Piñatex, könnte der Abfall aus dem Ananas-Anbau von den Top-10-Exportländern über 50 % der weltweiten Lederproduktion ersetzen! Die Biomasse, die während der Gewinnung der Fasern übrig bleibt, dient außerdem als wertvoller Dünger oder Bio-Treibstoff. Hier wird rein gar nichts verschwendet – das Konzept folgt der Logik einer zirkulären Ökonomie.

Seit dem Launch 2015 wird Piñatex schon von Mode-, Schuh-, Taschen und Möbelherstellern verwendet – sogar Hugo Boss hat vegane Sneaker aus dem fruchtigen Material auf den Markt gebracht.

Sieht aus wie echtes Leder und fühlt sich auch so an:

Eine Liste der Brands, die mit Piñatex arbeiten, findet ihr hier: Link

***

Aufmacherbild: Pixabay