Die Urlaubszeit ist nun endgültig vorbei, aber eines lassen wir uns nicht nehmen: Unseren sommerlichen Glow! Mit diesen Tipps & natürlichen Produkten nehmen wir unsere strahlende Sommerbräune mit in die kalte Jahreszeit.

View this post on Instagram

Afternoon beams 💛

A post shared by elsa hosk (@hoskelsa) on

Cremen, Cremen, Cremen

Gebräunte Haut braucht ganz besonders viel Feuchtigkeit, um nicht auszutrocknen oder gar abzuschuppen. Deshalb: Vor, während und vor allem nach dem Sonnenbad mit reichhaltigen Cremes oder Ölen einschmieren, damit der sonnengeküsste Teint länger erhalten bleibt. Durch die regelmäßige Feuchtigkeitszufur wird der natürliche Erneuerungsprozess der oberen Hautschichten nämlich verlangsamt, deshalb bleibt das aufgebaute Pigment Melanin länger sichtbar.

Feuchtigkeit von Innen

Nicht nur von außen ist ordentliche Feuchtigkeitszufuhr wichtig, sondern auch von innen! Auch hier gilt wieder: Vor und während der Sonneneinstrahlung die Feuchtigkeitsspeicher auffüllen und auch danach hilft viel Wasser und ungesüßter Tee, den Strahle-Teint länger zu bewahren. Erst, wenn die Haut von innen gut versorgt ist, belohnt sie uns mit einem gesunden Teint. Auch bestimmte Lebensmittel wie Karotten, Spinat, rote Paprika und Chilli helfen, denn sie regen durch die enthaltenen Antioxidantien die Melaninproduktion an.

Nicht zu lange & zu heiß Duschen!

Alles, was die obere Hautschicht angreift, schadet auch unserer Sommerbräune. Dazu gehören leider auch ausgiebiges Duschen in zu heißem Wasser, Chlorwasser im Freibad und sogar Parfums, weil sie den natürlichen PH-Wert der Haut verändern und sie damit austrocknen können. Für eine schonende Dusche empfehlen wir möglichst PH-neutrales Duschgel mit hohem Öl-Gehalt, denn das verhindert einen zu hohen Feuchtigkeitsverlust.

Und für’s nächste Jahr?

Um eine möglichst langanhaltende Bräune aufzubauen, sollte man seine Haut beim Strandurlaub nicht schockartig der Sonne aussetzen, sondern sie schon zuhause langsam vorbereiten. Dabei gilt natürlich: Nur mit ausreichendem Lichtschutzfaktor nach draußen gehen und am besten regelmäßig aber kurz in der Sonne bleiben. Es dauert dann zwar länger, um überhaupt braun zu werden, sie bleibt jedoch länger erhalten und ist intensiver. Achtung: Wir sprechen hier nur von natürlichem Sonnenlicht! Die künstlich erzeugten UV-Strahlen im Solarium verursachen nämlich nachweislich Krebs.

Mit diesen natürlichen Produkten zögern wir die blassen Zeiten ein wenig hinaus:

Damit nehmen wir unsere Sommerbräune mit in den Winter!

1. Susanne Kaufmann After Sun Moisturizing Gel

Produkte mit Aloe Vera wie das After Sun Gel moisturizing von Susanne Kaufmann pflegen intensiv und spenden die ultimative Hydration. Die leichte Konsistenz beruhigt die Haut mit dem entzündungshemmenden Wirkstoff der Ballonrebe und versorgt mit wichtigen Nährstoffen, die den Bräunungseffekt verlängern. Das erfrischende Gel ist für Gesicht und Körper geeignet.

Um € 39,- via susannekaufmann.com

2. Dr. Spiller Summer Glow Moisturizing Body Lotion

Die Dr. Spiller Summer Glow Moisturizing Bodylotion ist optimal, um der Haut die Feuchtigkeit und die Pflege zu geben, die sie nach dem Sonnenbaden so dringend braucht. Dank ihrer leichten Textur lässt sich die Lotion sehr gut verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keine Rückstände auf der Kleidung. Natürliche Inhaltsstoffe wie Aloe-vera-Blattsaft und Feigenkaktus-Extrakt wirken beruhigend, feuchtigkeitsspendend und sorgen für ein angenehmes Hautgefühl.

Um € 23,80,- in gut sortierten Drogerien erhältlich.

3. Lavera Neutral Dusch-Shampoo ohne Parfüm

Das Lavera Neutral Dusch-Shampoo reinigt sanft und schützt mit Bio Nachtkerzenöl bei sehr empfindlicher Haut – so wird sie geschont und unsere Sommerbräune geht nicht verloren. Außerdem homöopathieverträglich und vegan.

Um € 5,95 via ecco-verde.de

4. Ogaenics Beauty Fuel Skin Glow-Komplex

Der Beauty Fuel Skin Glow-Komplex unterstützt die Haut, Feuchtigkeit zu binden. Durch Sonneneinstrahlung und Umweltstress werden Zellschäden verursacht – die Folgen werden sichtbar durch eine fahle, trockene Haut, sowie sichtbare Rötungen, Flecken und Falten. Für die optimale Feuchtigkeitsversorgung von innen.

Um € 59,90 für 60 Kapseln via ogaenics.com

5. Amly Botanicals Radiance Boost Silver Rich Face Mist

Ein guter Facemist ist wohl die einfachste Methode, um der Haut zwischendurch einen Feuchtigkeitsboost zu gönnen! Dieser belebende und hautverbessernde Gesichtsspray angereichert mit silberreichem Quellwasser belebt die Haut, mindert Entzündungen und der Alterungsprozess wird noch dazu verlangsamt. Feuchtigkeit steigernde Hyaluronsäure, hautperfektionierende Kupfer-Peptide und pflegende Pflanzen Probiotika sind alle natürlichen Ursprungs und boosten unseren Glow.

Um € 59,- via niche-beauty.com

6. By Terry Soleil Terrybly

Falls das mit der Bräune nicht geklappt hat, ist auch Schummeln erlaubt: Am liebsten mit dem Sonnen-Serum von By Terry. Es fördert, verlängert und intensiviert einen natürlichen Glow. Die frische und nicht klebende Textur, passt sich wunderbar an den eigenen Hautton an, ohne Streifen zu hinterlassen.

Um € 66,50 via niche-beauty.com

Aufmacherbild: Ben Scott on Unsplash